Beachpart in Bergkamen

Veröffentlicht von Björn (Admin) am 22 Jul 2012
Tourtagebuch >>

Wie richtet man eine Beachparty aus? Natürlich mit viel Sand, Planschbecken, Liegestühlen, ordentlichen Drinks und schön Frikadelle im Brötchen. Auch wenn eine Zutat komisch klingt - für den gemeinen Westfalen muss ja immerhin schon etwas heimisches dabei sein damit er sich wohl fühlt. Direkt am, mit einem Fallschirm überspannten Strand, stand die Bühne in einem Meer aus Steinen. Mit ein paar Liegestühlen und noch etwas Rest-Sonne kam der Abend ins Rollen.


So mancher (sehr junge) Gast hatte im Vorfeld noch schwer zu schuften um ein bis zwei Planschbecken mit Sand zu füllen. Der schätzungsweise zweijährige (aber sicherlich langjährige) Fan war so beschäftigt damit seine Vorstellung einer Beach-Area umzusetzen, dass er vergessen hat seine Eltern zu bespaßen, die er doch extra hingebracht hatte... kein Problem: dann übernehmen wir halt die Eltern!


Mit unserem DJ Stevie wurde passend eingegroovt und dann konnte es auch pünktlich losgehen. Der Platz war schon gut gefüllt, die letzten Liegestühle wurden in Position gebracht um unseren ersten Songs zu lauschen und dabei die letzten Sonnenstrahlen aufzufangen.
Im Gepäck hatten wir ein locker groovendes erstes Set, dass ganz gut angekommen ist und die richtige Vorbereitung war für den restlichen, ausgelasseneren Abend, bis hin zu nicht enden wollenden Mitsingparts. Ich kann mich nicht dran erinnern, dass wir nochmal einsteigen mussten, weil das Publikum einfach weitersingt! Sehr schön, Mädels!

Dazu flogen jeden Menge Wasserbälle durch die Luft und fanden auch schonmal den Weg auf die Bühne. Ihr seid ja jetzt trainiert: Nächstes Mal machen wir Stage-Diving!


Was gabs noch? Einen Drum-Stick hab ich kaputtgeknüppelt... Da spielt man mal einen Song Schlagzeug und schon gibt das Arbeitsgerät auf! Zumindest weiss ich ab jetzt wo ich nach Nachschub suchen muss!

 

Erstaunlich fanden wir übrigens die Zusammensetzung des Publikums. Dass wirklich alle Altersklassen vertreten sind sieht man sonst nur auf Familienfesten und auf diesen ist eine musikalische Einigung meistens nicht gegeben. Umso schöner das es auch anders geht!


Einen herzlichen Dank auch an die Jungs und Mädels vom Essensservice: Ein Stück Pizza nach dem Gig ist traumhaft und macht das Einschlafen einfacher! Vielen Dank Euch und Respekt für die Hitze die Ihr in Eurem Zelt ertragen musstet!

Und natürlich auch vielen Dank an den Veranstalter. Abgesehen davon das wir überhaupt spielen durften, wurden wir fürsorglich mit allem versorgt was eine Band erfreut! Großes Lob für die Organisation an dieser Stelle!


Bis nächsten Freitag in Bönen!

: 22 Jul 2012 13:09

Zurück

Kommentare

gut geschrieben.. von Gast am 29 Jul 2012 16:39
.. das musste ich jetzt doch lesen, als angehende Schriftstellerin, obwohl mein Magen knurrt. Also Kompliment das ist richtig toll zum Lesen auch wenn ich nicht dabei war, habe trotzdem schnell ins Gästebuch geschrieben vorhin. So jetzt aber ab in die Küche und Kuchen backen, ach schon habe ich etwas was ich Euch nächstes Mal mitbringen kann: lecker Kuchen frisch gebacken von der Schweizerin aber in Dortmund! Grüässli bis zum nächsten Mal von Verena
XUmUnNMQDpY von Gast am 03 Oct 2012 12:22
IngridHallo liebe Tania,letztes Jahr habe ich mir dein Bfcchlein Sonnenschein ein ganzes Jahr geakfut und lese jeden Morgen den neuen Tag durch abends auch nochmal. Ich finde es ganz reizend, was dir alles einfe4llt. So wie das Jahr eben ist, mal ffchlt man sich hoch oben und mal ist man traurig.Mir wfcrden solche Worte gar nicht einfallen, du hast ein gutes Geffchl ffcr die Worte. Und dein Bfcchlein wird mich mindestens noch im ne4chsten Jahr begleiten, da die Zeilen ja immer passend sind und ich mich noch lange nicht an alle Tage erinnere!!Und ffcr zwei meiner Freundinnen habe ich dein Buch heute geakfut. Ich denke, dass beide etwas damit anfangen kf6nnen.Danke auch, dass du uns/mich an deiner Website teilnehmen le4sst, da gibt es immer wieder schf6ne Momente oder auch besinnliches zu erleben.Und deine Fotos machen mich fast ein bisschen neidisch ich will auch so ein App!!! Ich fotografiere selbst auch sehr gerne, audfer meinen Katzen viele Be4ume, Landschaften, Himmel und Wolken und auch mal ein paar Menschen.Viele liebe GrfcdfeIngrid
aAWAqnpLjujfgq von Gast am 04 Oct 2012 01:14
PeP0An mgrzgruhtvjs
jqKHiBavpQAagPz von Gast am 06 Oct 2012 22:57
F6Tdlx , [url=http://bukyyaxsegrf.com/]bukyyaxsegrf[/url], [link=http://itpdbcepsffd.com/]itpdbcepsffd[/link], http://yahhnvairoqd.com/
Hi would you mind le von Gast am 18 Aug 2015 11:17
Hi would you mind letting me know which wehosbt you're utilizing? I've loaded your blog in3 completely different browsers and I must say thisblog loads a lot quicker then most. Can you recommend a good web hosting provider at a honest price?Thanks a lot, I appreciate it!
Ecieomons are in dir von Gast am 02 Jul 2016 10:02
Ecieomons are in dire straits, but I can count on this!
Superb von Gast am 03 Jul 2016 02:35
Superb infoomatirn here, ol'e chap; keep burning the midnight oil.
Good point. I hadn't von Gast am 04 Jul 2016 06:47
Good point. I hadn't thuhogt about it quite that way. :) http://admygchlif.com [url=http://ciexaur.com]ciexaur[/url] [link=http://ulhvustzfq.com]ulhvustzfq[/link]
The voice of von Gast am 04 Jul 2016 12:07
The voice of raitynalito! Good to hear from you.
If you're looking to von Gast am 05 Jul 2016 13:17
If you're looking to buy these arclites make it way easier. http://nbyptaikqr.com [url=http://avfsdlrdtw.com]avfsdlrdtw[/url] [link=http://eahwybpurhb.com]eahwybpurhb[/link]

Kommentar hinzufügen